Rechter Terror forderte zwei Tote: Täter wollte Synagoge aufschießen

Zwei Tote und zwei Schwerverletzte im deutschen Halle. Der Schütze filmte und übertrug seine Tat live im Internet. Sicherheitsmaßnahmen bei Synagogen erhöht.

Großalarm in Halle an der Saale im Süden des deutschen Bundeslands Sachsen-Anhalt. Ein schwer Bewaffneter, offenbar ein Einzeltäter, erschoss zwei Menschen. Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt, sind aber außer Lebensgefahr. Im Anschluss daran nahm die Polizei eine Person fest – es soll sich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area