Chile sagt nach Unruhen UN-Klimakonferenz ab

Präsident Sebastián Piñera reagiert auf die massiven Proteste und gibt die Gastgeberrolle für zwei internationale Treffen in Santiago ab.

Chiles Präsident Sebastián Piñera hat wegen der anhaltenden Unruhen in seinem Land die UN-Klimakonferenz im Dezember abgesagt. Nach mehr als zehn Tagen teils gewaltsamer und für das Land beispielloser Proteste gegen soziale und wirtschaftliche Ungleichheit verzichte seine Regierung auf die Organisat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.