Aus Eifersucht Dreijährigen getötet?

15-Jährige ist „dringend tatverdächtig“, in Detmold bei Bielefeld ihren dreijährigen Halbbruder mit Messerstichen getötet zu haben. Rätselraten über das Tatmotiv.

Tragödie in Detmold bei Bielefeld im Nordosten des deutschen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen: Ein Dreijähriger wurde in der heimischen Wohnung – wie eine Obduktion bereits bestätigt – mit mehreren Stichen getötet. Als dringend tatverdächtig gilt laut Detmolder Staatsanwaltschaft die 15-jährige Halb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.