New York

Weinstein-Prozess: Richter tritt nicht zurück

Richter James Burke (auf einer Gerichtszeichnung) wehrte sich gegen Vorwürfe. Reuters

Richter James Burke (auf einer Gerichtszeichnung) wehrte sich gegen Vorwürfe. Reuters

Richter wehrte sich gegen Vorwürfe, er habe den Angeklagten vorverurteilt. Geschworenen-Suche läuft und könnte noch länger dauern.

Im Prozess wegen sexueller Übergriffe gegen Harvey Weinstein hat der Richter einen Antrag auf seine Absetzung zurückgewiesen. Richter James Burke habe Weinstein auf „voreingenommene und aufrührerische Weise“ dazu aufgefordert, sein Handy nicht mehr im Gerichtssaal zu benutzen, hatte die Verteidigung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.