Fall Epstein: Beweismittel verschwunden

Videoaufnahmen von Epsteins Zelle wurden „aus Versehen gelöscht“.

Die in der Causa Epstein ermittelnden Behörden klagen über den Verlust eines wichtigen Beweisstücks. Ein Überwachungsvideo, das im Juli während eines mutmaßlichen Selbstmordversuchs des 66-jährigen Geschäftsmanns vor seiner Gefängniszelle in New York aufgenommen wurde, sei versehentlich gelöscht wor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.