Perfekter Start des „Höllenritts“

Seit gestern ist der Solar Orbiter, der 1,5 Milliarden Euro schwere Sonnenspäher der ESA, auf seinem Weg. Ein wahrer Höllenritt zu unserem an der Oberfläche rund 5500 Grad Celsius heißen Zentralgestirn – so nah wie mit diesem Orbiter kam Europa der Sonne nie zuvor.

Von Thomas Golser

Es ist definitiv ein früher Höhepunkt dieses noch jungen Raumfahrtjahres: Gestern frühmorgens hob von Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida eine „Atlas V411“-Schwerlast-Trägerrakete ab – ihr besonderes Ladegut: die Sonde „Solar Orbiter“, auf die Europas Raumfahrtorganisation ESA

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.