Straßburg

EU-Parlament geht mit Chips gegen Tier-Mafia vor

Illegaler Tierhande ist europaweit ein Problem. AFP PHOTO

Illegaler Tierhande ist europaweit ein Problem. AFP PHOTO

Heute beschließt das EU-Parlament eine Forderung an Kommission und Rat: Ein Pflicht-Meldesystem für Hunde und Katzen gegen den illegalen Tierhandel.

Bis spät in die Nacht diskutierten gestern die EU-Parlamentarier in Straßburg über eine Resolution, die heute mit voraussichtlich großer Mehrheit beschlossen wird. Kommission und Rat werden aufgefordert, konkrete Schritte gegen den illegalen Tierhandel einzuleiten, unter anderem mit einem verpflicht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.