Zwei Gewinner und ein großer Verlierer

Bei der Vorwahl der Demokraten um die US-Präsidentschaftskandidatur in New Hampshire punktet Sanders. Buttigieg liegt knapp dahinter, Biden blamiert sich erneut. Und Bloomberg steigt erst im März in den Ring.

Pete Buttigieg, der ehemalige Bürgermeister von South Bend, war den ganzen Abend in den Auszählungen der Vorwahl der Demokraten um die Präsidentschaftskandidatur nur knapp hinter Senator Bernie Sanders gelegen. Am Ende siegte Sanders. Die Vorwahl in New Hampshire gehört in jedem Wahlzyklus zu den wi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.