US-Bürger von Bord geholt

Nach dem Ausbruch des Coronavirus an Bord holten US-Behörden ihre Passagiere von der „Diamond Princess“.

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus auf der „Diamond Princess“ haben die USA Hunderte Staatsbürger von dem in Japan unter Quarantäne stehenden Kreuzfahrtschiff geholt. Auch Deutschland erwog gestern eine Rückholung der deutschen Passagiere.

Die „Diamond Princess“ ist weltweit der größte Infekt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.