„Ein modernerHexenprozess“

Er deckte Folterungen auf, nun soll er selbst ein Folteropfer sein: Ärzte fordern die Freilassung von Assange. UN-Experte spricht von Verletzung der Menschenrechte.

Es ist nicht der erste Appell, der von 120 Ärzten und Psychologen gestern veröffentlicht wurde. Sie forderten ein Ende der „psychologischen Folter und medizinischen Vernachlässigung“ des Wikileaks-Gründers Julian Assange. Er leide unter den Folgen des Aufenthalts in der ecuadorianischen Botschaft un

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.