ISS hat noch zehn Jahre im Weltall

Die Internationale Raumstation ISS kann laut russischer Raumfahrtbehörde noch bis 2030 im All bleiben. „Sie wird ohne Einwände noch zehn Jahre funktionieren“, so Roskosmos-Chef Dmitri Rogosin. Alle beteiligten Länder hätten zu verstehen gegeben, dass die Aktivität dort, 400 Kilometer über der Erde,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.