neu Delhi

23 Tote bei massiven Ausschreitungen

Insbesondere der Nordosten der Hauptstadt Neu Delhi ist diesmal von Gewaltausbrüchen betroffen. AFP

Insbesondere der Nordosten der Hauptstadt Neu Delhi ist diesmal von Gewaltausbrüchen betroffen. AFP

Mindestens 23 Menschen sind bei den schwersten Ausschreitungen seit Jahrzehnten in der indischen Hauptstadt Neu Delhi ums Leben gekommen. Hintergrund der Gewalt sind massive Spannungen zwischen der Hindu-Mehrheit und der muslimischen Minderheit. Indien kommt nicht zur Ruhe, seit Premierminister Nare

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.