International

Südafrika will Impfstoff zurückgeben

16.02.2021 • 12:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Südafrika will Impfstoff zurückgeben

Studie: Vakzin hat bei vorherrschenden Variante nur minimalen Schutz.

Südafrika fordert laut einem Medienbericht das Serum Institute of India (SII) auf, eine Millionen Dosen des Covid-19-Impfstoffs zurückzunehmen. Dies berichtet die Zeitung „Economic Times“. Das SII, der weltgrößte Impfstoffhersteller, produziert das Vakzin von AstraZeneca.

Gleichzeitig hat Australien nach Angaben der Gesundheitsbehörde TGA dem Covid-19-Impfstoff von AstraZeneca die vorläufige Zulassung erteilt. Es ist der zweite in Australien zugelassene Impfstoff. Die Aufsichtsbehörde hatte im vergangenen Monat das Vakzin von BioNTech/Pfizer genehmigt.

Ab dem 22. Februar startet das Impfprogramm.