International

EZB soll bereits 2022 Zinsen erhöhen

17.01.2022 • 13:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Euro in der Inflationsfalle
Der Euro in der Inflationsfalle Gina Sanders – Fotolia

Ausschluss einer Zinserhöhung “schwer zu begründen und unnötig”.

Der deutsche Wirtschaftsweise Volker Wieland fordert die Europäische Zentralbank (EZB) zu einer Zinserhöhung bereits im laufenden Jahr auf. “Der Ausschluss einer möglichen Zinserhöhung 2022 ist schwer zu begründen und unnötig”, sagte Wieland dem Magazin “WirtschaftsWoche” einem Vorabbericht zufolge. Vor allem erstaune ihn, dass EZB-Chefin Christine Lagarde den expansiven Kurs damit rechtfertige, man werde 2023 und 2024 wieder unter dem Inflationsziel von zwei Prozent liegen.

“Angesichts der Fehleinschätzungen zur Inflationsentwicklung ist es sehr gewagt, die aktuelle Geldpolitik an Prognosen zu koppeln, die derart weit in die Zukunft reichen”, erklärte Wieland. Die Inflation im Euroraum war im Dezember überraschend auf ein erneutes Rekordhoch gestiegen.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.