International

Oliver Pocher kassiert Ohrfeige am Boxring

28.03.2022 • 16:52 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Boxkampf in der Westfalenhalle in Dortmund. Im
Boxkampf in der Westfalenhalle in Dortmund. Mola Adebesi, Oliver Pocher, Christ /

Video des Vorfalls machte in den sozialen Netzwerken die Runde.

Dass bei einem Boxkampf Schläge ausgeteilt werden, liegt in der Natur dieser Sportart. Doch an sich beschränken sich die physischen Auseinandersetzungen auf den Boxring selbst. Am Samstagabend sorgte aber auch ein Schlag abseits des Rings für riesige Aufregung. Der deutsche Comedian Oliver Pocher verfolgte den Boxkampf von Felix Sturm gegen István Szili in der Dortmunder Westfalenhalle. Plötzlich näherte sich ein Mann und ohrfeigte Pocher – ohne Vorwarnung – heftig. Pocher kippte fast vom Stuhl und ergriff kurz darauf die Flucht. Zum Zeitpunkt der Attacke saß Pocher neben dem Fußballtrainer Christoph Daum in der ersten Reihe und unterhielt sich. Die Attacke wurde vom Begleiter des Angreifers mitgefilmt und kurz darauf via Instagram verbreitet und zählt zahlreiche Youtube-Clicks.

Bei dem Angreifer handelt es sich laut deutschen Medienberichten offenbar um einen Bochumer mit dem Künstlernamen Fat Comedy, wie
u. a. Spiegel Online und Bild berichten. Auf seinem mittlerweile deaktivierten Instagram-Profil habe er Pocher laut den Berichten unter anderem vorgeworfen, er unterstütze Menschen, “die behaupten, vergewaltigt worden zu sein, obwohl es nicht stimmt”.

Damit habe sich dieser offenbar auf den Fall des Rappers “Samra” bezogen, “gegen den die Influencerin Nika Irani Vergewaltigungsvorwürfe erhoben hatte”. “Pocher hatte dies in einem Podcast mit seiner Frau Amira thematisiert. Fat Comedy soll ein enger Freund von Samra sein”, wird berichtet.

Pochers Ehefrau Amira reagiert schockiert

Pochers Ehefrau Amira (29), die aktuell an der RTL-Show “Let’s Dance” teilnimmt, reagiert auf Instagram: “Letzte Nacht hat so ein arbeitsloser, halbstarker Möchtegern-Rapper, Comedian meinem Mann eine Backpfeife verpasst, aber eine Ordentliche. Selbstverständlich gefilmt und hochgeladen, Leuten zugeschickt, verlinkt, damit man ja gesehen wird.”

Auch Pochers Freund, der Sänger Pietro Lombardi (29), meldete sich zu Wort und verurteilte die Attacke scharf: “Lächerlich, einen Familienvater von hinten so anzugreifen … Es ist und bleibt ein Witz, was du abgezogen hast”, so sein Kommentar unter dem Video.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.