International

Kroatien: Vermisstes Kleinflugzeug gefunden

30.05.2022 • 14:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Rettungsmannschaften suchen nach dem Flugzeug
Rettungsmannschaften suchen nach dem Flugzeug Josip Granic/HGSS (Bergrettung Kroatien)

Cessna war am Sonntag in Richtung Deutschland unterwegs.

Ein Kleinflugzeug mit vier Menschen an Bord ist nach dem Start aus der kroatischen Adria-Stadt Split Richtung Deutschland am Sonntag vom Radar verschwunden. Es wurde befürchtet, dass das Flugzeug mit seinem Piloten und den drei Passagieren abgestürzt sein könnte, berichteten kroatische Medien. Rettungsmannschaften suchten nach der Maschine vom Typ Cessna 182, zunächst aber ohne Ergebnis. Erschwert wurde die Suche durch das schlechte Wetter, hieß es.

Laut der Zeitung Vecernji list soll es sich bei den Flugzeuginsassen um drei deutsche und einen kroatischen Staatsbürger handeln.

Die kroatische Bergrettung war mit über 300 Personen im Einsatz. Wie der Leiter des kroatischen Bergrettungsdienstes, Josip Granić, bestätigt, konnte das Suchgebiet in den frühen Morgenstunden dank Augenzeugenberichten und Radarbeobachtungen eingegrenzt werden. Am späten Vormittag gab es dann die traurige Gewissheit – laut dem kroatischen Portal 24sata wurde die Cessna gefunden, es gibt keine Überlebenden.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.