International

Wer wird neuer britischer Premier?

02.09.2022 • 13:38 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
In Umfragen konstant vorne: Liz Truss
In Umfragen konstant vorne: Liz Truss (c) APA/AFP/POOL/CLODAGH KILCOYNE

Die 200.000 Mitglieder der konservativen Tories können noch bis heute über ihre neue Parteispitze abstimmen.

Großbritannien vor einem sehr schwierigen Neubeginn: Noch bis heute stimmen die 200.000 Tory-Mitglieder schriftlich ab, wer neuer Parteichef und Premierminister werden soll – und wer das gebeutelte Land in die Zukunft führen soll. Am Montag soll das Ergebnis bekannt gegeben werden:

In den Umfragen führt Liz Truss. Sollte die derzeitige Außenministerin nach Margaret Thatcher und Theresa May die dritte Premierministerin werden, wird sie viele Antworten liefern müssen: Das Vereinigte Königreich erlebt sinkende Reallöhne samt Energiekrise, laboriert aber auch am maroden öffentlichen Gesundheitssystem und Streiks in Serie – Konkurrent und Ex-Finanzminister Rishi Sunak setzt auf Abgrenzung von Noch-“PM” Boris Johnson.

Richi Sunak: Der “Verräter”, der mehr Anstand will

Er wirkt auf viele smart bis gelackt, sein beträchtliches Privatvermögen wird ihm nicht selten zum Vorwurf gemacht – Rishi Sunak (42) selbst empfiehlt sich als neuer konservativer britischer Premierminister, der auf “Anstand und Integrität” setzen will: Seine Ausgangsposition ist indes keine einfache: Parteikollegen werfen ihm unverblümt vor, mit seinem – für ihn selbst alternativlosen – Abgang als Schatzkanzler mit Kalkül auch “PM” Boris Johnson zu Fall gebracht zu haben.

Wer wird neuer britischer Premier?
Richi SunakAPA

Liz Truss’ wichtigste Botschaft: Runter mit den Steuern

Steuersenkungen, Steuersenkungen, Steuersenkungen – gegen exorbitante Lebenshaltungskosten, die dem ohnehin schwindsüchtigen Mittelstand im Vereinigten Königreich massiv zusetzen: So lautet die sattsam wiederholte Botschaft von Liz Truss (47), die sich – von Umfragen gestützt – beste Chancen auf einen Umzug in 10 Downing Street ausrechnet.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.