International

Oscar-Gewinnerin Michelle Yeoh mit Riesen-Graffiti gefeiert

21.03.2023 • 13:31 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Oscar-Gewinnerin Michelle Yeoh mit Riesen-Graffiti gefeiert
Michelle Yeoh wurde heuer mit einem Oscar als beste Hauptdarstellerin geehrt. APA/michael Tran

Mit dem Bild habe er die in Malaysia geborene Schauspielerin, die als erste Asiatin in der Geschichte der Oscars zur besten Hauptdarstellerin gekürt wurde.

Rund eine Woche nach der Oscar-Verleihung ist die als beste Hauptdarstellerin gekürte Michelle Yeoh (60) in New York mit einem Wandbild geehrt worden. Mit dem Bild habe er die in Malaysia geborene Schauspielerin, die als erste Asiatin in der Geschichte der Oscars zur besten Hauptdarstellerin gekürt wurde, feiern wollten, teilte Graffiti-Künstler Jappy Agoncillo via Instagram mit.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Instagram angezeigt.

Das Wandbild liegt in Manhattan nahe dem Stadtteil Chinatown, wo viele Menschen asiatischer Abstammung leben. Yeoh war bei den Oscars für ihre Rolle in der Action-Komödie “Everything Everywhere All at Once” ausgezeichnet worden.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.