„Ich bin jetzt der Zeitzeugevom Dienst“

Interview. Der Universalkünstler Arik Brauer wird diese Woche 90 Jahre alt. Ein Gespräch über seine Kindheit in den 30ern in Ottakring, die Gefahren fürs heutige Europa und das Geheimnis seiner Ehe. Von Julia Schafferhofer

Herr Brauer, am 4. Jänner werden Sie 90. Was bedeutet Ihnen diese Zahl?

ARIK BRAUER: Nix. Das ist nur eine Zahl. Ich war voriges Jahr genauso alt und werde, wenn ich noch ein Jahr lebe, noch genauso alt sein. Natürlich spürt man im Laufe der Zeit die Zeit. Aber ich bin, wenn ich nicht gerade einen Sc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.