„Nationalismus löst gar nichts“

Interview. Frans Timmermans, Spitzenkandidat der europäischen Sozialdemokraten, hält nichts von Panikmache in der Migrationsdebatte. Aber er drängt seine Genossen, nicht länger einen Bogen um die Identitätspolitik zu machen. Von Stefan Winkler

Herr Timmermans, so deprimierend wie diesmal war die Ausgangslage für die Sozialdemokraten vor Europawahlen noch nie. Warum tun Sie sich die Spitzenkandidatur an?

FRANS TIMMERMANS: Meine Frau hat am Anfang auch gesagt: Du hast sechs Wahlkämpfe geführt und jedes Mal warst du monatelang von zu Hause we

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.