„Gefragt ist das Programm Zuversicht“

Interview. Die diesjährige Bachmann-Preisträgerin Birgit Birnbacher ist Schriftstellerin, Sozialarbeiterin und Mutter eines Dreijährigen. Die 33-Jährige fordert wieder mehr Mitmenschlichkeit ein. Von Manuela Tschida-Swoboda

Die Menschen in Ihren Texten suchen allesamt ihren Platz in der Welt. Warum tun sich Ihre Heldinnen und Helden damit so schwer?

BIRGIT BIRNBACHER: Es ist ja keine sehr innovative Feststellung, wenn man behauptet, dass es heute komplizierter geworden ist. Früher hat man einen Beruf ergriffen, und in d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area