Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

fit mit maya

Tägliche Lektion in Sachen Bewegung

David Böckle, Christoph Mariani und Maya Plörer haben vor drei Jahren die Internetplattform „fit mit maya“ gestartet. Heute gehört unter anderem die BMW-Group zu ihren Kunden.

Michael Steinlechner

Freunde sind David Böckle aus Feldkirch und Christoph Mariani aus Rankweil bereits seit ihrer Studienzeit. Seit knapp drei Jahren sind die beiden auch beruflich ein Team. Gemeinsam mit der staatlich geprüften Fitnesstrainerin Maya Plörer hat das Duo ein Übungsprogramm entwickelt, das sich vor allem an Menschen mit Bildschirmarbeits­plätzen richtet. „Fit mit maya – Bewegungskultur für Unternehmen“ nennt sich das Angebot, das die Drei in den vergangenen Jahren ausgearbeitet haben.

Das Konzept ist einfach: Über eine Internetplattform werden täglich zwei neue Videos mit Bewegungs- und Entspannungs­übungen bereitgestellt. In den nur wenige Minuten langen Clips erklärt die 27-jährige Trainerin den Sinn und Zweck der Übungen und führt diese gleich vor. „Vor allem Rückenschmerzen sind bei Menschen, die einen großen Teil ihrer Arbeitszeit sitzend verbringen, ein Thema. Und mithilfe der Übungen sollen die verschiedenen Körperregionen trainiert werden. Auf diese Weise wird den Belastungen, die durch das dauernde Sitzen entstehen, entgegengewirkt. Zudem werden Techniken zur Entspannung vermittelt“, erklärt Geschäftsführer David Böckle.

Von ihm stammt die Idee, das Unternehmen zu gründen. Zuvor hatte er an der Universität Salzburg Medienökonomie studiert und mehrere Jahre lang in der Mozartstadt gearbeitet. Der Nachteil daran war, dass er mit seiner damaligen Freundin und heutigen Ehefrau eine Fernbeziehung führen musste. „Sie hatte nämlich einen Job in Vorarlberg. Und irgendwann habe ich mich dazu entschlossen, ebenfalls zurück ins Ländle zu gehen.“ Dabei stellte sich dem Medienwissenschafter die Frage nach der beruflichen Zukunft. Und er fasste den Entschluss, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. „Das war immer schon mein Traum und der Zeitpunkt war damals passend.“

Und wie der Zufall es wollte, war auch sein Freund Christoph Mariani gerade auf der Suche nach einem neuen Projekt. Der Rankler ist studierter Kommunikationswissenschafter und hat anschließend an der „South Seas Film & Television School“ in Auckland (Neuseeland) die Ausbildung zum Kameramann absolviert. In München und Großbritannien hat er sein Fachwissen anschließend noch vertieft und arbeitet seither für diverse Produktionsfirmen. „Davids Idee hat mich sofort interessiert“, sagt der 34-Jährige. Und so begannen die beiden damit, das Projekt auszuarbeiten und umzusetzen.

Zweiter Versuch

„Eigentlich sollte ‚fit mit maya‘ über eine eigene Software laufen. Diese sollte auf den Rechnern der Kunden installiert werden und anschließend automatisch die Videos aus dem Internet laden“, berichtet Böckle. Doch dieser erste Versuch schlug fehl. Den potenziellen Kunden behagte es nicht, dass auf ihren Computern fremde Software installiert werden sollte. Das Unternehmer-Duo musste sich also eine andere Lösung einfallen lassen. Und so wurde „fit mit maya“ als Web-App neu konzipiert. Mit jedem herkömmlichen Browser lassen sich seitdem die Inhalte darstellen. Dieser Neustart hat sich gelohnt.

Mittlerweile gehören Konzerne wie etwa die BMW-Group oder Behörden wie etwa die oberösterreichische Landesverwaltung zum Kundenkreis. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsvorsorge wird „fit mit maya“ den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt. Dabei erhält jeder Teilnehmer einen Zugang zur Plattform. Zudem können sich die Angestellten per E-Mail individuelle Termin­erinnerungen schicken lassen. Wie und wann trainiert wird, entscheidet jeder Nutzer selbst. „Mancher absolviert die Übungen lieber alleine. Andere wiederum trainieren lieber in einer Gruppe mit ihren Schreibtischnachbarn“, sagt der Geschäftsführer von „fit mit maya“. Ein Online-Fragebogen soll den Verantwortlichen der teilnehmenden Unternehmen helfen, Rückmeldungen der eigenen Mitarbeiter einzuholen. Die Übungen können allesamt am Schreibtisch sitzend bewältigt werden. Selbst in formeller Kleidung wie etwa im Anzug soll niemand ins Schwitzen kommen.

Besondere Stimmung

Gedreht werden die Video­clips im Bildungshaus Batschuns. Etwa zwei Tage nehmen die Aufnahmen pro Monat in Anspruch. Den Drehort hat das Team bewusst ausgewählt. Vor einem großen Fenster mit einem beeindruckenden Ausblick auf das Rheintal und die Schweizer Berge führt die 27-jährige Maya die Übungen vor. In einem Studio vor einer farbigen Wand zu arbeiten, wäre dem Team nie in den Sinn gekommen. „Das wäre auf Dauer viel zu langweilig. Außerdem entsteht durch die Aussicht eine besondere Stimmung“, erklärt Kameramann Christoph Mariani. Den Betreibern der Internetplattform ermöglicht dies außerdem, zur jeweiligen Jahreszeit passende Videos zu liefern. So sind bei den Lektionen im Dezember durchaus schneebedeckte Bäume und Wiesen zu sehen. Im Sommer hellen dagegen Sonnenschein und blauer Himmel die Laune der Teilnehmer auf.

Mit dem Erfolg ihres Unternehmens sind die beiden Medienexperten zufrieden. Vor allem in Deutschland und im Osten Österreichs haben sie ihre Kunden. Zudem kooperieren sie mit Beratungsunternehmen im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung. Und auch die Freundschaft zwischen den beiden 34-Jährigen ist durch die gemeinsame Arbeit gewachsen. „Natürlich sind wir nicht immer einer Meinung. Aber in solchen Fällen diskutieren wir miteinander und finden dann eine Lösung“, erzählt Mariani.

Für die Zukunft hat Geschäftsführer David Böckle bereits neue Pläne geschmiedet. So soll in Zusammenarbeit mit einem Stuttgarter Hersteller bald ein „Augmented Reality“-Kalender entstehen, in dem es ebenfalls um Fitnessübungen zur Stärkung der Rückenmuskulatur geht. „Außerdem habe ich noch zahlreiche weitere Ideen im Kopf. Wobei vielleicht nicht alle umsetzbar sind“, sagt der Feldkircher und lacht.

fit mit maya

Gegründet 2010 von David Böckle
und Christoph Mariani

Angebot: Fitness-Videos für Unternehmen

Team: David Böckle (Geschäftsführer), Christoph Mariani (Kameramann) und Maya Plörer (staatlich geprüfte Fitnesstrainerin)

Internet: www.fitmitmaya.com

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.