Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Von Schädeln, Schwert und Beil: Metamorphosen

Den Zeichnungen Gernot Baurs ist eine Ausstellung in der Galerie allerArt gewidmet.

inge el-himoud-sperlich

Grauenvolle Motive in zarten Farben zeigt Gernot Baur in der Galerie allerArt in Bludenz. Wie ein hingehauchtes Streumuster überziehen Kringel, Wolken, Quadrate, Spiralen, Wortfetzen, Ziffern, Brillen und Köpfe die Bildformate des 65-jährigen in der Steiermark lebenden Künstlers. Seine vielgestaltigen Kritzeleien verdichten sich, werden wie zu einem reißenden Sturzbach oder bilden den Hintergrund für brutale Vanitas- Motive – wie ein Tierschädel neben einem Beil, ein Lattenzaun, in dem ein Schwert steckt oder perfekt aufgestapelte menschliche Schädel.

Es sind mit spitzen Stiften und zarten Farben gezeichnete Geschichten von einer aus den Fugen geratenen Welt, welchen Baur Titel wie „Eros und Thantalos bei Don Giovanni“ oder „Schneller Brüter“ gibt. Baur, der in Wien bei Max Weiler studierte, zeigt 25 Zeichnungen und fünf vergrößerte und überarbeitete Reproduktionen seiner kleinformatigen Grafiken.

2005 beauftragte der Kindler Verlag Gernot Baur, den Roman „Die Klavierspielerin“ der Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek zu illustrieren. Auch hierin geht es um eine verdeckte, zunächst nicht wahrnehmbare, stille Leidensgeschichte.

In Zusammenarbeit mit allerArt zeigt die für zarte Silberstiftzeichnungen bekannte Vorarlberger Künstlerin Sabine Luger, die jetzt in Appenzell wohnt, im dortigen Tanzsaal weitere Arbeiten von Gernot Baur unter dem Titel „Weiss auf dunklen Gründen“.

Die Ausstellung in der Remise Bludenz läuft bis 14. Oktober.

Öffnungszeiten: Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertag, 15 bis 18 Uhr, Donnerstag, 16 bis 20 Uhr.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.