Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Künstlerischer Abdruck des Landes Vorarlberg

In der Villa Claudia zeigt die Künstlerin Ursula Dorigo ihre Sicht auf Vorarlberg.

inge el himoud-sperlich

Vom Lehmbild bis zum Sofakissen: Als Symbol der Gemütlichkeit bietet Ursula Dorigo in der Feldkircher Villa Claudia einen Rundgang durch die Seele ihrer Vorarlberger Heimat.

Jeder der fünf Räume gibt eine andere Sicht auf das Ländle. Wie in warmem Sepiafarbton gehaltene Fotografien eines Berghangs erscheinen drei Bilder, die aus der Nähe betrachtet fein strukturierte Schüttbilder aus Lehm sind.

Die gebürtige Salzburgerin, die in Innsbruck Germanistik und Geschichte studierte, zeigt auf dem Parkett liegende Heureuter, die zum Trocknen des Heus auf den Wiesen aufgestellt wurden, aber heute nur noch selten zu sehen sind. Kleinformatige Tuschezeichnungen zeigen bewaldete Berge in Fern-, und wie näher gezoomt – in Nahsicht. Gleich daneben sind Aktzeichnungen, die sich ebenfalls wie sanfte Hügellandschaften darbieten, zu entdecken. Dem Berg, als abstrakt, geometrisches Gebilde widmet die Künstlerin, die an der Sommerakademie ihrer Heimatstadt ihre künstlerische Ausbildung erfuhr, einen Raum.

Schließlich in der „Wunderkammer“ geht es um Vorarlberger Lebensart, um Jassen, Obstler, und als Symbole für Häuslichkeit und Ordnung stehen weiße Sofakissen mit dem obligatorischen Knick – exakt in der Mitte.

Die Ausstellung läuft bis 28. Oktober.

Öffnungszeiten: Freitag 16 bis 18 Uhr, Samstag 15 bis 18 Uhr, Sonntag 10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.