Ai Weiwei zahlt Darlehen an seine Anhänger zurück

peking. Der chinesische Dissident und Künstler Ai Weiwei zahlt seinen Anhängern Darlehen zurück, die sie ihm für seinen – mittlerweile verlorenen – Kampf gegen die Steuerbehörden gewährten. Ai erklärte gestern, seine Firma habe mit der Rückzahlung begonnen. Der Dissident war im vergangenen Monat mit seiner Berufungsklage gegen eine Millionenstrafe wegen Steuerhinterziehung gescheitert. „Wir haben getan, was wir konnten, und das Urteil des Gerichts ist gefallen“, sagte der Künstler. Er warf den Steuerbehörden vor, bei den Ermittlungen gegen Gesetze verstoßen zu haben. Er musste eine Garantiesumme in Höhe von umgerechnet knapp einer Million Euro hinterlegen, um Einspruch einlegen zu können. Dafür ließen ihm seine Anhänger Geld zukommen. Teilweise warfen sie Bargeld über das Tor seines Hauses.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.