Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Szenen einer Ehe mit bösem Humor

Herr Rudd, Regisseur Judd Apatow hat mit seinem tabulosen Stil den Komödiensektor in Hollywood neu aufgemischt. Worum geht es jetzt in „Immer Ärger mit 40“?

paul rudd: Um Menschen, die ihren 40. Geburtstag, diverse Eheprobleme und sonst noch einige Sachen verkraften müssen.

Also „Szenen einer Ehe“, aber nicht von Ingmar Bergman?

rudd: Sie werden lachen, Judd hat sich den Bergman-Film bei den Vorbereitungen und während der Drehzeit immer wieder angeschaut. Der ist für ihn nicht der bitterernste Filmemacher, für den ihn viele halten, sondern einer mit durchaus subversivem Humor.

Bei Judd Apatow wird aber das sonst Unausgesprochene ausgesprochen oder gezeigt. Oft auf sehr drastische Art. Furzen im Ehebett, Ihr Spreizen der Beine mit der Bitte an Ihre Frau, etwaige Hämorrhoiden zu checken, Unterhaltungen unter Freunden, wie man die Ehefrau beseitigen und ein fescher trauernder Witwer sein könnte?

rudd: Und das sind, glauben Sie, alles erfundene Situationen? Wirklich?

Sie und Apatow haben auch Situationen aus Ihrem eigenen Leben eingebaut?

rudd: Aber ich habe natürlich noch nie mit jemandem darüber gesprochen, wie es wäre, wenn jemand meine Ehefrau abmurksen würde . . .

Sie sind heute im Hollywood-Kino ein populärer Mann. Ohne Höhenflüge?

rudd: Ich bin nach wie vor sehr dankbar, wenn ich Jobs kriege. Gott sei Dank habe ich heute mehr Angebote, als ich je annehmen kann.

INTERVIEW: LUIGI HEINRICH

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.