Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Heimischer Kameramann für Spirit Award nominiert

wien/santa monica. Der österreichische Kameramann Matthias Grunsky ist bei den US-amerikanischen „Independent Spirit Awards“ in der Kategorie „Best Cinematography“ für seine Leistung bei dem Film „Computer Chess“ (Regie Andrew Bujalski) nominiert worden. In der gleichen Kategorie sind Sean Bobbitt „12 Years a Slave“, Benoit Debie „Spring Breakers“, Bruno Delbonnel „Inside Llewyn Davis“ und Frank DeMarco sowie Peter Zucarini „All is lost“ nominiert. Im vergangenen Jahr hatte der österreichische Filmemacher Michael Haneke für seinen Film „Amour“ die Trophäe als „bester ausländischer Film“ erhalten. Die „Spirit Awards“ sind Hollywoods Alternativ-auszeichnung für Filme, die nicht mehr als 20 Millionen Dollar gekostet haben.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.