Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Filmklubs

Der Letzte der Ungerechten

Im Zuge seiner Arbeit an „Shoah“ in den 70er-Jahren hat Claude Lanzmann ein langes und beeindruckendes Gespräch mit dem Wiener Rabbiner Benjamin Murmelstein (1905–1989) geführt.

Im Zentrum stand dessen ambivalente Rolle als hochrangiger jüdischer Funktionär der von Eichmann kontrollierten Israelitischen Kultusgemeinde Wien in der NS-Zeit und als „Judenältester“ des Ghettos Theresienstadt.

■ FKC im Cinema Dornbirn, Mittwoch, 19 Uhr, 23.1., 19.30 Uhr – jeweils Einleitung und anschließende Diskussion mit dem Direktor des Jüdischen Museums Hohenems, Hanno Loewy, und dem Historiker Werner Bundschuh.

Blau ist eine warme Farbe

Als Adèle zufällig auf die blauhaarige Emma trifft, ahnt sie noch nicht, dass diese kurze Begegnung ihr ganzes Leben verändern soll.

■ TaS-Kino im Kino Rio Feldkirch, Montag und Mittwoch, 18 Uhr, Dienstag und 23.1., 19.30 Uhr.

Inside Llewyn Davis

New York, 1961. Was macht ein erfolgloser New Yorker Musiker ohne ein Zuhause? Llewyn Davis (Oscar Isaac) lebt für die Folkmusik, doch der große Durchbruch lässt auf sich warten.

■ Filmforum im Metrokino Bregenz, heute, 20 Uhr, Samstag, 22 Uhr.

Michael Kohlhaas

Von einem Adeligen ungerecht behandelt, wird aus dem aufrichtigen Familienvater ein unerbittlicher Kämpfer, dessen Credo „Es soll Gerechtigkeit geschehen, und gehe auch die Welt daran zugrunde!“ die Radikalität seiner Handlungen erahnen lässt.

■ Filmforum im Metrokino Bregenz, Mittwoch, 20 Uhr, 24.1., 22 Uhr.

Filme am Spielboden

Shirley – Visions of Reality, Dienstag. Meine keine Familie, Mittwoch.

■ Beginn jeweils um 20.30 Uhr.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.