Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Eine Reise in die Kunst beginnt am Bahnhof

„Reisen und Ankommen“ ist das Motto der Ausstellung der Feldkircher Künstlerin Sigrid Hutter im Stellwerk am Bahnhof Heerbrugg.

inge el-himoud-sperlich

Vor zwölf Jahren war noch der Abbruch des Dank neuer Technologie obsolet gewordenen Stellwerks geplant. Doch eine Bürgerinitiative setzte sich für den Erhalt des schmucken Häuschens ein, gründete den Verein „ideeStellwerk“ und stellt Künstlern und Künstlerinnen die Räume – 50 Quadratmeter insgesamt – zur Verfügung.

Unterwegs mit dem Bike

Zwei Räume, wohnlich intim der untere Raum, hell mit weiter Fensterfront der obere. Viel Platz in dem kleinen Häuschen nimmt die sicher einst oft genutzte Treppe ein. So ist im Stellwerk Heerbrugg Platz für wenige große Arbeiten und für viele kleine. Ansprechend, reizvoll geordnet, zeigt Sigrid Hutter nicht weniger als 23 Gemälde: Porträts ihrer Freunde, Selbstporträt mit Motorrad oder Ikarus. Hutter, Jahrgang 1968, Stickereizeichnerin, Textildesignerin, Grafikerin und Malerin, studierte bei Xenia Hausner und war 2011 an der Sommerakademie Traunkirchen deren Assistentin. Seit zehn Jahren malt die Feldkircher Künstlerin vorwiegend Porträts. Über die Bildnismalerei, so Hutter, erfährt man viel über den anderen, und ein Selbstporträt sei wie eine Reise zu sich selbst, zum eigenen Ich.

Kontrastreich in den Farben und zügig, mit breitem Pinsel malte Hutter die Bildnisse. Blockbuchstaben tauchen auf diesen Darstellungen auf und gelbe, kaum wahrnehmbare Lettern durchqueren die 2007 entstandenen kleinformatigen blauen Porträts. Und das Motorrad neben ihrem Selbstbildnis? Seit 25 Jahren reist sie am liebsten mit dem motorisierten Bike und sammelt heiße Öfen. „Motorcyle Diaries – BMW R32“ ist auch der Titel ihrer neuesten übermalten Collage mit Umrisszeichnung und genauen technischen Angaben.

Die Ausstellung läuft bis 9. Februar.

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 14.00–18.00 Uhr, Freitag 7. Februar 18.00–20.00 Uhr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.