Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Gurlitt-Erbe: Noch kein Plan in Sicht

münchen. Cornelius Gurlitt ist seit mehr als zwei Wochen tot, am Montag wurde er beigesetzt. Was mit seinem Erbe geschieht, ist aber immer noch nicht sicher. Beim Amtsgericht München sind auch mehr als zwei Wochen nach dem Tod des Kunstsammlers Cornelius Gurlitt keine Ansprüche möglicher Erben eingegangen. Allerdings sei das Gericht auch noch damit beschäftigt, mögliche gesetzliche Erben aufzuspüren und zu informieren, sagte eine Sprecherin des Gerichts am Mittwoch. Gurlitt hatte das Kunstmuseum Bern als Alleinerben seines Besitzes, vor allem seiner millionenschweren Kunstsammlung, eingesetzt. Ob das Museum das Erbe annehmen will, ist noch offen. Gurlitts Großcousin Ekkehart Gurlitt sagte derweil deutschen Medien, dass er die Kunstsammlung nicht in der Schweiz sehen wolle, in der „popeligen Provinz“, wie er sich ausdrückte.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.