Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Spektakuläre Premiere mit Petrenko

münchen. Blutrausch in der Oper: Zum ersten Mal seit 40 Jahren hat die Bayerische Staatsoper Bernd Alois Zimmermanns Oper „Die Soldaten“ wieder auf die Bühne gebracht. Und die neue Inszenierung ist nichts anderes als fulminant. Regisseur Andreas Kriegenburg und Generalmusikdirektor Kirill Petrenko begeistern mit ihrer Version des in jeder Hinsicht gewaltigen Stoffes von Jakob Michael Reinhold Lenz das Premierenpublikum am Sonntagabend. Fast frenetisch wird die Inszenierung, ein unglaublich hartes, bild- und tongewaltiges Plädoyer für Menschlichkeit und gegen Gewalt, gefeiert. Und das, obwohl Kriegenburgs Interpretation nichts für schwache Nerven ist. Dirigent Petrenko hat das Münchner Publikum in seinem ersten Jahr als Generalmusikdirektor bereits komplett in seinen Bann gezogen: Der Künstler mit Vorarl­berger Wurzeln bekommt den meisten Applaus. Virtuos führt er sein Orchester durch Zimmermanns überbordende Klangwelt – laut, gewaltig, aber immer präzise und perfekt auf das abgestimmt, was auf der Bühne geschieht.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.