Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

„Kultureller Supergau“

mainz. Die Vernichtung jahrtausendealter Kulturgüter im Irak durch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ist laut dem Mainzer Kriminalarchäologen Michael Müller-Karpe ein „kultureller Supergau“. „Diese Wahnsinnigen zerstören unser gemeinsames Erbe“, sagte er am Freitag in Mainz. Der IS verkaufe viele Antiken illegal an den Wes­ten, um Waffen zu finanzieren. „Was aber zu berühmt zum Verkauf oder zu groß ist, zerstört er medienwirksam.“ Ein Internetvideo der Extremisten zeigt die Vernichtung antiker Bildwerke im Museum der Stadt Mossul und an der Grabungsstätte Ninive im Nordirak. Müller-Karpe erklärte, die Sunnitenmiliz habe etwa mehrere große Torwächterfiguren des Volkes der Assyrer aus dem 8. Jahrhundert vor Chris­ti mit Presslufthämmern zerstört. „Ihr Wert ist unermesslich. Es ist unmöglich, ihn mit Geld zu beziffern“, sagte der 60-jährige Experte des Römisch-Germanischen Zentralmuseums in Mainz

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.