Musik soll auch gesehen werden

Ivana Pristasova (v.) und Mathilde Hoursiangou.

Ivana Pristasova (v.) und Mathilde Hoursiangou.

Die 29. „Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik“ bieten Stoff. Stoff für alle Sinne.

Von Karlheinz Pichler

Mit einer Uraufführung des Stücks „The Difference in the Building between us“ des aus Costa Rica stammenden und seit 2007 in Großbritannien lebenden Komponisten Mauricio Pauly ist am Donnerstagabend in der Remise Bludenz der Startschuss zu den 29. „Bludenzer Tagen zeitgemäßer Mu

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.