Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Lustenau

„Persona Flamenca“: Im Tanz die Maske fallenlassen

Die Maske fallen lassen. Rachel Robin-Bowman

Die Maske fallen lassen. Rachel Robin-Bowman

Mit einer Verbindung von Tanz, Musik und Psychologie wird in einem Tanzstück Klischees der Kampf angesagt.

„Flamenco ist mehr als nur Punkte und Rüschen. Flamenco besteht aus Billionen von Versionen, Melodien und Rhythmen“, ist sich die Tanzlehrerin Rachel ­Robin-Bowman sicher. Und dennoch sind es einige wenige Klischees, welche der Musikrichtung ihren Wiedererkennungswert geben. Ähnlich verhält es sich mit der menschlichen Psyche: Auch dort gibt es Vorurteile und festgefahrene Rollenbilder, die Erwartungen und Verhaltensweisen prägen.

Eben solche Stereotypien kenntlich zu machen und zu überwinden ist das Ziel hinter dem Tanz-Theaterstück „Persona Flamenca“. Dabei dient die Musikrichtung, die vor etwa 250 Jahren in Andalusien entstand, als Werkzeug, um Aspekte aus der Lehre C.G. Jungs tänzerisch aufzuarbeiten. „Es geht darum, das Image von Flamenco zu durchbrechen und die eigenen Anteile von Männlichkeit und Weiblichkeit zu ergründen“, erklärt Robin-Bowman.

Macht der Klischees. Die Obfrau des Vereins Jaleo hat das Stück konzipiert und zeichnet für die Choreografien verantwortlich. Seit etwa einem Jahr laufen die Proben, an denen außer Robin-Bowman noch sechs weitere Jaleo-Mitglieder beteiligt sind.

Im Fokus steht dabei das Wechselspiel zwischen „Animus“ und „Anima“ – die erwähnten männlichen beziehungsweise weiblichen Prinzipien.

Aufgearbeitet werden die Themen nicht in einer zusammenhängenden Geschichte, sondern in einzelnen Etappen. Dazu dienen neben Tanz- auch vereinzelte Sprecheinlagen, die ebenso wie die käfigartigen Kostüme die Macht von Erwartungen und Klischees aufzeigen sollen. Aus diesen speist sich die sogenannte „Persona“ („Maske“), die sich jeder Mensch – nach Jungs analytischer Psychologie – aufbaut. Diese soll im Laufe des rund einstündigen Stücks fallen – und den Kräften dahinter wieder freien Lauf gelassen werden.

Johannes Hofer

„Persona Flamenca“. Am 28. Oktober um 20 Uhr im Reichshofsaal Lustenau. Infos: www.rbowman-flamenco.eu, Kartenreservierung: 0699/18150302

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.