Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Ihr Glaube trotzte dem Terror

Martin Mosebach auf der Spur der koptischen Christen.

Am 15. Februar 2015 wurden 21 Wanderarbeiter aus Ägypten – allesamt koptische Christen – von Schlächtern des IS an einem Strand in Libyen enthauptet. Zu Propagandazwecken wurden diese Gräuelszenen auf Video festgehalten – die Bilder gingen um die Welt.

Und dem deutschen Schriftsteller und Essayisten Martin Mosebach nicht mehr aus dem Sinn. Vor allem die Festigkeit des Glaubens dieser 21 Männer hat ihn fasziniert und dazu bewegt, im Heimatdorf der 21 auf Spurensuche zu gehen.

Von dieser Reise hat Mosebach einen faktisch profunden und mitfühlsamen Großessay mitgebracht. Die 21 Opfer wurden bereits zwei Wochen nach dem Massaker im liturgischen Verzeichnis der koptischen Märtyrer aufgenommen. Wie lebensbestimmend muss der Glaube sein, um dem Tod so unerschrocken ins Antlitz zu sehen? Mosebach taucht in eine fremde Lebenswelt ein und kommt zum Schluss: Die Unerschütterlichkeit dieser Opfer ist die Niederlage ihrer Mörder. Ein trostvoller Gedanke. Bernd Melichar

Mosebach - Melichar...............
Mosebach - Melichar...............
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.