Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Innsbruck/Feldkirch

Gögl als künstlerischer Leiter für BTV in Tirol

Hans-Joachim Gögl.  NEUE/Stiplovsek

Hans-Joachim Gögl.  NEUE/Stiplovsek

Hans-Joachim Gögl, mit Folkert Uhde künstlerischer Leiter der „Montforter Zwischentöne“, erhält eine neue Funktion.

Eine neue Funktion wird Hans-Joachim Gögl übernehmen, der gemeinsam mit dem Berliner Konzertgestalter Folkert Uhde als künstlerischer Leiter der „Montforter Zwischentöne“ tätig ist. Wie in einer Aussendung mitgeteilt wurde, verantwortet Gögl ab 1. Juli 2018 – zusätzlich zu seiner Tätigkeit in Feldkirch – als künstlerischer Leiter das Kunst- und Kulturprogramm der BTV (Bank für Tirol und Vorarlberg AG).

Im Rahmen eines internationalen Artist-in-Residence-Programms werden zukünftig Fotokünstler vor Ort im BTV-Stadtforum in Innsbruck Ausstellungen in direkter Reaktion auf die Region entwickeln. Neu hinzu kommt eine zeitgenössische Reihe an Auftragsarbeiten für Musikschaffende aus Tirol und Vorarlberg.

Am Ort. Seit 2006 lag der Schwerpunkt darin, im BTV-Stadtforum renommierte zeitgenössische Positionen angewandter Fotografie zu zeigen. Diese Arbeit wird nun im Rahmen von Auftragsvergaben an internationale Fotokünstler und regionale Musikschaffende weiterentwickelt. Im Zentrum steht dabei die Auseinandersetzung mit der Alpenregion von Tirol über Vorarlberg bis in die Ostschweiz und Süddeutschland.

„In Situ“, lateinisch für „am Ort“ lautet der Titel der neuen Reihe und verweist, mit einem zweiten „n“ geschrieben, auf ihren Standort in Innsbruck. Ausgewählte Fotokünstler sind eingeladen, sich vor Ort mit diesem Kulturraum, seiner Landschaft und sozialen Wirklichkeit zu beschäftigen.

Parallel dazu werden zukünftig Musikschaffende aus Tirol und Vorarlberg eingeladen, in Resonanz auf die Außenwahrnehmung der Fotokünstler jeweils ein Konzert neu zu entwickeln. Ziel ist, pro Jahr drei exklusiv für Region und Haus entwickelte Ausstellungen und drei Uraufführungen von Konzerten zu realisieren. Ergänzt werden soll das Programm durch eine begleitende Dialog­reihe aus Wissenschaft und Alltagskultur.

Gögl wurde 1968 geboren und lebt in Bregenz. Er ist unter anderem Autor und war Kulturjournalist im ORF für das Landesstudio Vorarlberg.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.