Bregenz

„Rigoletto“: Weitere Zusatzvorstellung

Das Bühnenbild nimmt langsam Gestalt an.  Bregenzer festspiele/Mathis

Das Bühnenbild nimmt langsam Gestalt an.  Bregenzer festspiele/Mathis

Insgesamt 27 Vorstellungen von „Rigoletto“ auf dem See geplant. Die Arbeiten auf der Bühne schreiten voran.

Die Verantwortlichen der Bregenzer Festspiele nehmen erneut eine „Rigoletto“-Zusatzvorstellung in den Spielplan, wie in einer Aussendung informiert wurde. Aufgrund der starken Nachfrage zeigt das Festival am 8. August eine weitere Aufführung der erstmals auf der Seebühne präsentierten Oper von Giuse

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.