Das Schaufenster des Menschen

Künstler Flatz – mit bürgerlichem Namen Wolfgang Flatz – in der Ausstellung. Kleines Bild: eines der „Faces“. Wolfgang Ölz (1) /Flatz (1)

Künstler Flatz – mit bürgerlichem Namen Wolfgang Flatz – in der Ausstellung. Kleines Bild: eines der „Faces“. Wolfgang Ölz (1) /Flatz (1)

Der gebürtige Dornbirner Künstler Flatz präsentiert im Flatzmuseum 20 digital bearbeitete Aufnahmen von Masken.

Von Wolfgang Ölz

neue-redaktion@neue.at

Ausgangspunkt der Gesichter mit stark expressiver und emotionaler Ausdruckskraft sind laut Künstler Flatz afrikanische Masken. Es handelt sich um Gastgeschenke der Firma Getzner Textil, die einen bedeutenden Teil ihres Geschäftes mit „muslimischen Stammesfürsten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area