Bregenz

„Nero“ ist 2020 die Oper im Festspielhaus

Olivier Tambosi wird 2020 die Oper im Festspielhaus inszenieren.   Anja Köhler

Olivier Tambosi wird 2020 die Oper im Festspielhaus inszenieren.   Anja Köhler

Olivier Tambosi wird Arrigo Boitos Werk inszenieren, Dirk Kaftan ist musikalischer Leiter. Premiere am 22. Juli 2020.

Die Bregenzer Festspiele bringen im Festivalsommer 2020 Arrigo Boitos Oper „Nero“ („Nerone“) ins Festspielhaus. Das 1924 an der Mailänder Scala uraufgeführte Stück wird am 22. Juli Premiere feiern und insgesamt drei Mal zu sehen sein, wie am Montag in einer Aussendung bekannt gegeben wurde. Verdis „

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area