Wenn das Politische in das Private dringt

Nico Raschner und Bérénice Hebenstreit im T-Cafe. Dietmar Stiplovsek (2)

Nico Raschner und Bérénice Hebenstreit im T-Cafe.

 Dietmar Stiplovsek (2)

Interview. Regisseurin Bérénice Hebenstreit und Darsteller Nico Raschner sprechen über das Stück „Der Flüchtling“, das heute Premiere feiert.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Ein Haus nahe der Grenze in einem Dreiländer­eck in den Bergen. Hier wohnen der Grenzwächter und seine Frau. Menschen werden zu Arbeitseinsätzen in die Bergwerke verschleppt. Eines Nachts, der Grenzwächter ist im Nachtdienst, steht plötzlich ein fremder Mann im Sc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area