Edmund Kalbs großer Auftritt in Wien

Links zwei Selbstbildnisse von Edmund Kalb (links 1930, rechts 1940).vorarlberg museum/Robert fessler (1)/privat/rudolf Sagmeister (1)/Leopold Museum, Wien/Leni Deinhardstein (1)

Links zwei Selbstbildnisse von Edmund Kalb
(links 1930, rechts 1940).

vorarlberg museum/Robert fessler (1)/privat/rudolf Sagmeister (1)/Leopold Museum, Wien/Leni Deinhardstein (1)

130 Werke von ­Edmund Kalb sind im Leopold Museum in Wien zu sehen. Eine berechtigte Würdigung.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Jahrzehnte der Erforschung und der Bewahrung von Edmund Kalbs Werken liegen der Ausstellung im Leopold Museum zugrunde, die am Donnerstag in Wien eröffnet wurde. Es sei die größte Kalb-Schau, die es je gegeben habe, betont Kurator Rudolf Sagmeister in einem Gesprä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area