Innsbruck

Piraterie und Sklaverei in einer Schau auf Schloss Ambras

Seeschlacht in der Straße von Messina. Albertina, Wien

Seeschlacht in der Straße von Messina. Albertina, Wien

Das Schloss Ambras in Inns­bruck widmet sich in einer neuen Ausstellung den „Piraten und Sklaven im Mittelmeer“. Im Mittelpunkt stehen dabei Piraterie und Sklaverei im 15. und 16. Jahrhundert, die sich entlang der Konfliktlinien zwischen dem habsburgischen und dem osmanischen Reich im Mittelmeerraum

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area