Bregenz

Reges Holz-Treiben auf der Seebühne

Das viele Treibholz hat Konsequenzen für die Proben auf der Seebühne. Für die Premiere sind Beteiligten zuversichtlich.

Das angeschwemmte Treibholz der letzten Tage ist in aller Munde. Beinahe könnte auch „Giuseppe“, der Clownskopf der Bregenzer Seebühne, sich an einem Ast verschlucken. Im Gegensatz zur täuschend echten Holzoptik des Bühnenbildes hat das Holz in der Bucht allerdings reale Konsequenzen.

Obwohl sich die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area