Starke Bilder und große Gesten auf dem See

Die Sänger inmitten des spektakulären Bühnenbilds. Oben Sparafucile und seine Schwes­ter, links oben Gilda und Rigoletto, links der Herzog.  Philipp Steurer (5)

Die Sänger inmitten des spektakulären Bühnenbilds. Oben Sparafucile und seine Schwes­ter, links oben Gilda und Rigoletto, links der Herzog.  Philipp Steurer (5)

Begeisterung bei der Premiere von „Rigoletto“. Wetter, Sänger und Bühne spielten zusammen.

Von Katharina von Glasenapp

neue-redaktion@neue.at

Seit Wochen prägen ein riesiger Clownkopf, zwei Hände und ein graugelber Fesselballon die Bregenzer Bucht, nun werden sie bis 18. August fast jeden Abend lebendig: Bei traumhaften Wetterbedingungen ging die Premiere von Giuseppe Verdis „Rigoletto“ übe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area