Salzburg

Wind und Wetter, Tod und Teufel

Tobias Moretti mit der aktuellen Buhlschaft Valery Tscheplanova.  APA

Tobias Moretti mit der aktuellen Buhlschaft Valery Tscheplanova.  APA

Wiederaufnahme des „Jedermann“: Die Sturminger-Inszenierung – es ist seine dritte – wird immer demütiger. Und gewinnt an Tiefe.

Vier Jahre mussten die Premieren wetterbedingt im Festspielhaus stattfinden. 2019 fügten sich dagegen Wind und Wetter so perfekt ins Bild wie Tod und Teufel. Zur Hälfte des Abends ließ Wetterleuchten Spannung aufkommen, die Läuterung Jedermanns wurde von Windstößen begleitet, zu seinem Todeskuss set

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area