reigen

Schnitzler-Reigen wird mit Lang-Oper eröffnet

„Der Reigen“ auf der Werkstattbühne.  Bregenzer Festspiele/Anja Köhler

„Der Reigen“ auf der Werkstattbühne.  Bregenzer Festspiele/Anja Köhler

Zwei Produktionen widmen sich dem Stoff von Arthur Schnitzler, heute feiert Bernhard Langs Oper Premiere.

Arthur Schnitzlers Theaterstück „Reigen“ (1903) ist die Basis für zwei verschiedene Produktionen der Bregenzer Festspiele: „Arthur Schnitzler: Reigen“ ist im Festspielhaus am 15. August zu erleben. Bei diesem „Konzert mit Drama“ treffen die Schauspieler Regina Fritsch und Sven-Eric Bechtolf auf die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area