Virtual Reality und kleine Superhelden

Kleines Bild: „Skin“ von Guy Nattiv erhielt im Februar einen Oscar. Alpinale (1)/Drew Daniels (1)

Kleines Bild: „Skin“ von Guy Nattiv erhielt im Februar einen Oscar. Alpinale (1)/Drew Daniels (1)

Bei der diesjährigen Alpinale sind verschiedenste Filme unter freiem Himmel zu erleben. Ein paar Neuerungen gibt es auch.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Ich bin froh, dass ich nicht in der Jury bin“, sagt Manuela Mylonas, Leiterin des Alpinale Kurzfilmfestivals. Denn wenn dem so wäre, hätte sie nächs­te Woche die Qual der Wahl. Nach einer intensiven Sichtung von rund 1000 Filmen aus 60 Ländern mit einer Gesamtdaue

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area