Eugen Onegin

Junge Menschen suchen ihr Glück

Shira Patchornik debütiert als Tatjana.  Dietmar Stiplovsek

Shira Patchornik debütiert als Tatjana.  Dietmar Stiplovsek

Pjotr Iljitsch Tschaikowski schuf um 1878 „Eugen Onegin“ – für Schüler des Moskauer Konservatoriums. Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Werk von Alexander Puschkin.

In den ersten zwei Akten setzt Regisseur Jan Eßinger die Figuren in eine sumpfige Moorlandschaft: Auf dem Land lebt die verwit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area