kompakt

berlin

Literaturfestival zwischen Sex und Kolonialismus

Sex oder Kolonialismus sind Schwerpunkte der 19. Auflage des Internationalen Literaturfestivals Berlin. Vom 11. bis 21. September haben die Organisatoren um Festivaldirektor Ulrich Schreiber 230 Autoren aus 60 Ländern eingeladen, darunter aus Öst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area