Bei der Aufnahme der CD in Hohenems. René Dalpra

Bei der Aufnahme der CD in Hohenems. René Dalpra

Das Vorarlberger Barockensemble gewinnt mit seiner CD „Nuove Invenzioni“ den neuen deutschen Preis.

Im Vorjahr hat das Barockorchester Concerto Stella Matutina seine CD „Nuove Invenzioni“ veröffentlicht. Kurz danach konnte es damit den 11. Platz der deutschen Top-20-Klassik-Charts erreichen. Nun kann sich das Vorarlberger Ensemble über den Opus-Klassik-Preis in der Kategorie „Klassik ohne Grenzen“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area